THE WORLD'S BIGGEST MILITARIA AUCTION HOUSE!
The World's Biggest Militaria Auction House!


31.10.2020 - 22:43 MEZ
 
   Home | Sell | My Site | Forum | Service | Offline Tool | Help | Links
CATEGORIES
Militaria till 1914
Militaria - 1914-1918
Militaria - 1919-1933
Militaria - 1933-1945
Collectibles & Art & Antiques
Other collection areas
NATO-Shop & Hunting & Outdoor
Militaria – Miscellaneous
Starting price 1 Euro!
Shops
All categories
All new auctions
84965 auctions online

NEWS
NEWS
- Weihnachten 2019 - Newsletter
- NEWS - November 2019

EVENTS
All Events

Add event

Der Führer macht Geschichte WHW 6 Büchlein N415 Auction number: 0007364372 
End of auction: 11/07/20  at  8:26 PM a o clock    6 d. 21 h. 42 min. 22 sec.  
Number of bids: 0 Bids

Article Place: 9020 Klagenfurt (Österreich)
Garantie: The seller guarantees unlimited for the genuineness of this item and grant a sale or return within 31 days from the day of shipping.
Condition: Used
Start of auction: 10/24/20  at  8:26 PM a o clock
Starting price: 40.00 €
Quantity: 1
Shipping cost: The buyer pays the shipping
Visitor: 0
SELLER INFORMATION
   Bajo66 (563) 
      Rating: 587
      98,45% positively rated
      Member since 05/22/02
      City: 9020 Klagenfurt
      Country: Österreich
   Get in contact
   Read ratings
   More offers


DESCRIPTION

 


WHW Büchlein

Riesige SAMMLUNGSAUFLÖSUNG


Heinrich Hoffmann 

Der Führer macht Geschichte     1 - 6

 

1933 - 1938

TOP ERHALTUNG


Sie kaufen was Sie sehen.
Bilder von Vorder und Rückseite

 

Versandkosten versichert nach Österreich:    € 4     EU  7     USA  18 USD 

+ 4,5 % bei PayPal

Complete series of miniature propaganda booklets of Winterhilfswerk des Deutschen Volkes (WHW)

 

Zur Geschichte des 
"Winterhilfswerkes des Deutschen Volkes"

Das Winterhilfswerk ist keine Erfindung der Machthaber des Deutschen Reiches, wurde aber von ihnen in nicht zuvor gekannten Dimensionen ausgebaut.
Der verlorene 1. Weltkrieg, die Verpflichtungen aufgrund des Versailler Vertrages,die Inflation 1922-1923 brachten Notstände allergrößten Ausmaßes mit sich,so dass neben der staatlichen Wohlfahrt (z.B. dieseit 1924 tätige "Deutsche Nothilfe") alle möglichen Vereine und kirchlichen Institutionen(z.B. "Innere Mission", der "Caritasverband" und das "Deutsche Rote Kreuz") versuchten,durch Sammlungen Mittel hereinzubekommen, um Hilfe in dringlichen Fällen leisten zu können.
Die Weltwirtschaftskrise anfangs der Dreißiger Jahre ließ die Aufgaben der Wohlfahrtsverbände in schier unerfüllbare Größenordnung ansteigen.
Ende des Jahres 1931 tauchte zum ersten mal das Wort "Winterhilfswerk" auf.
Unter dem Leitsatz "Wir wollen helfen" wurde eine Sammelaktion gestartet, an der sich mit Unterstützung des Reiches alle Wohlfahrtsverbände beteiligten, und die für den Winter 1931/1932 97 Millionen, für den Winter 1932/1933 91 Millionen Reichsmark einbrachte.
Am 13. September 1933 wurde durch den Reichsminister Dr. Josef Goebbels die Bildung des WHW (Winterhilfswerk des Deutschen Volkes) vorgenommen.
Die Durchführung wurde der NSV (Nationalsozialistische Volkswohlfahrt) übertragen.
Am 21. September 1933 wurde Erich Hilgenfeld zum Reichsbeauftragten für das Winterhilfswerk ernannt. Mit diesem Tage begann der Ausbau des WHW zu einer Hilfsorganisation, die man seinerzeit als die "größte soziale Einrichtung, die es auf der Weltgibt" bezeichnete. Auch die "Innere Mission", "Caritas" und "DRK" wurden in einer Arbeitsgemeinschaft des NSV angegliedert.

Die Reichstrassensammlung

Schon in der Weimarer Zeit wurden mit der Büchse in der Hand Sammlungen auf der Strasse veranstaltet. Auch wurden als Spendenquittungen für geleistete Hilfe gelegentlich Abzeichen ausgehändigt, doch die Perfektion in diesen Dingen erfolgte erst nach 1933.
Waren die ersten WHW-Abzeichen noch einfach und ebenfalls nur als Quittung anzusehen, so erkannte man doch bald, dass nur eine künstlerische Ausführung zum Sammeln, also zum Kauf anregen konnte.
Aus den Einzelstücken der Anfangszeit wurden ganze Serien, so dass der Erwerb eines Abzeichens zur Vervollständigung der gesamten Serie anregte.
Mit der Herstellung der Abzeichen wurden in verschiedenen ländlichen Notstandsgebietenlebende Familien und Kleinbetriebe beschäftigt, die damit wieder Arbeits- und Verdienstmöglichkeiten fanden. Die verschiedenen Materialien, wie Metall, Steingut, Porzellan, Halbedelstein, Bernstein, Glas, Holz, Leder, Stoff, Papier (Buchdruck und Wachspapierverarbeitung)zeigen deutlich, dass man versuchte, möglichst alle Handwerksbetriebe gleichmäßig mit Arbeit zu versorgen.


Meine WHW - Seiten gliedern sich in:

Reichsstrassensammlungen 1933 - 1945Monatstürplaketten
Die Abzeichen des Winterhilfswerkes
Vom WHW ausgegebene Bücher
Die Gutscheine des Winterhilfswerkes
Spendenbelege des VDA
Spendenbelege des DJH
Die Ostmarkgaue


Literaturverzeichnis:R.Tieste , Winterhilfswerk Band I , Spendenbelege der Reichsstrassensammlungen 1933 - 1945
H.Rosenberg , Spendenbelege des Winterhilfswerkes und Kriegswinterhilfswerkes 1933 - 1945
H.Rosenberg , Winterhilfswerk Band II , Spendenbelege der Gaustrassensammlungen 1933 - 1945 , Gaue 1 - 10
R.Tieste , Winterhilfswerk Band III, Spendenbelege der Gaustrassensammlungen 1933 - 1945, Gaue 11 - 20
R.Tieste , Winterhilfswerk Band IV,Spendenbelege der Gaustrassensammlungen 1933 - 1945, Gaue 21 - 30
R.Tieste , Winterhilfswerk Band V ,Spendenbelege der Gaustrassensammlungen 1933 - 1945, Gaue 31 - 40
R.Tieste , Tagungs und Veranstaltungsabzeichen , 1930 - 1945 , 3.Auflage
R.Tieste , Deutsches Jugendherbergswerk , Spendenbelege 1930 - 1945
R.Tieste , Volksbund für das Deutschtum im Ausland , Spendenbelege 1925 - 1945
G.Janaczek, WHW Abzeichen Straßensammlungen , 1.Auflage
R.Baumann, WHW- Abzeichen der Reichsstraßensammlung 1933 - 1945
W.Gatzka, WHW - Abzeichen 1933 - 1945

             

     Viel SPASS beim Bieten !!!!
 

Auf Grund des neuen EUBedingungen gebunden: Der Artikel wird "so wie er ist" von Privat verkauft, dies bedeutet: Mit der Abgabe eines Gebotes erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, auf die Ihnen gesetzlich zustehende Garantie/Gewährleistung bei Gebrauchtwaren völlig zu verzichten. 
Bieten Sie nicht, wenn Sie mit diesen Regeln nicht einverstanden sind.

 Pakete werden versichert versendet um Stress und Ärger bei Verlust für alle Beteiligten zu vermeiden!!!


 


 

LOGIN
Bitte loggen Sie sich ein, um diese Auktion und zehntausende weitere anzusehen!
User ID Mandatory field   
Password Mandatory field
Remember Me for 24 hours
Forgot your password?
Register at militaria321.com
Sign in
Register

Register now and become a member of our big family!

We are the world’s largest online auction house for historical military items!

You will find thousands of ongoing auctions and a bunch of new items on our site every day! Normally the auctions take place between private bidders/sellers (collectors), but all important traders also sell on our site!

Militaria321.com users come from all over the world! We have thousands of members from Germany, Austria, Switzerland, France, Italy, Spain, England, the USA, Japan and many more countries, furthermore there are countless visitors every day!

Militaria321.com is available in six languages!

On our site you will find everything that is needed to collect militaria!



Register  |  Sell  |  My Site  |  Search  |  Service  |  Help  |  Impressum
© 2000 - 2020 ASA © All rights reserved
Designated trademarks and brands are the property of their respective owners. Use of this Web site constitutes acceptance of the User Agreement and Privacy Policy.
Militaria321.com assumes no liability for the content of external linked internet sites.