THE WORLD'S BIGGEST MILITARIA AUCTION HOUSE!
The World's Biggest Militaria Auction House!


13.07.2020 - 04:06 MEZ
 
   Home | Sell | My Site | Forum | Service | Offline Tool | Help | Links
IMAGE

Enlarge image

All categories > Other collection areas > Coins / Jewellery > Coins - Germany

DM-Münzen entwertet Auction number: 0007266871 
End of auction: 07/17/20  at  8:00 PM a o clock    4 d. 15 h. 53 min. 44 sec.  
Number of bids: 0 Bids

 BID NOW

Buy it now for 39.95 €

Buy now

or
Make offer: Propose a price
 

Article Place: 53123 Bonn (Deutschland)
Garantie: The seller guarantees unlimited for the genuineness of this item and grant a sale or return within 31 days from the day of shipping.
Condition: Used
Start of auction: 07/03/20  at  8:00 PM a o clock
Price: 39.95 €
Quantity: 1
Payment method:
Bank Wire Bank transfer     - Cash on delivery    
Cash Cash    
Shipping: International shipping (worldwide)
Shipping cost: The buyer pays the shipping
Visitor: 4

SELLER INFORMATION
   Major Tom (208) 
      Rating: 210
      99,52% positively rated
      Member since 02/19/18
      City: 53123 Bonn
      Country: Deutschland
   Get in contact
   Read ratings
   More offers

SPECIAL FEATURES
   Meinung einholen!
   Add to watch list
   Send auction to a friend
   Report auction to Support



IMAGE GALLERY
Click on image to enlarge Click on image to select

DESCRIPTION
2x 5 DM, 2x 2 DM, 3x 1 DM, 6x 50 Pfennig. (Summe 20 DM) Die DM-Umlaufmünzen werden entwertet (verwalzt) und in den Depots der Deutschen Bundesbank "bis auf Abruf" gelagert. Zuständig für den Verkauf der entwerteten DM-Münzen ist die Firma Vebeg aus Frankfurt, ein Unternehmen des Bundes. Sie organisiert im Auftrag des Bundesfinanzminsteriums die "bestmöglichen Verwertung": Sie verkauft die entwerteten DM-Münzen an die Industrie als Rohstoff. Die Einnahmen aus dem Verkauf der DM-Münzen erhält der Bund. Um den Marktpreis der Metalle aufrecht zu erhalten, werden die Münz-Rohstoffe in Tranchen verkauft. Eine Ausnahme bilden die Münzen mit Silbergehalt - zum Beispiel die älteren 5 DM-Münzen. Die Silberlinge werden aussortiert und gesondert der Industrie angeboten (Silberrondenhersteller). Dies übernimmt die Bundeswertpapierverwaltung. Die Deutsche Bundesbank erwartete einen Rückfluss von mehr als 28 Milliarden DM-Münzen mit einem Gewicht von rund 98500 Tonnen. Die Deutsche Bundesbank war auch unter Ausschöpfung aller personellen und technischen Möglichkeiten nicht auf ein derart hohes, zumal einmaliges Münzaufkommen eingerichtet. Daher wurden die DM-Münzen zunächst in externen Münzlagerstätten zwischengelagert. Die Arbeiten dort wurden aufgenommen, nachdem der Rückfluss an DM-Banknoten weitgehend bewältigt war. Die Münzen wurden dann gezählt und auf Falsch- und Fremdmünzen überprüft. Stückelungen zu 50 Pf, 1 DM, 2 DM und 5 DM (mit gut 35.500 Tonnen mehr als ein Drittel des erwarteten Münzrückflusses) wurden bei der Deutschen Bundesbank entwertet. Zu diesem Zweck wurde die Landeszentralbank in Nordrhein-Westfalen beauftragt, die erforderliche Ausschreibung für Münzentwertungssysteme durchzuführen. Schließlich wurde ein „Decoiner“ ausgewählt, der rund 2,5 Tonnen Münzen je Stunde deformieren kann; dabei wurden die Münzen verwalzt. Sie weisen danach ein ausgeprägtes Riffelmuster auf. Aufgrund des hohen Durchsatzes bietet das System eine preiswerte Möglichkeit, Münzen zu Metallschrott aufzubereiten. Der "Decoiner" wurde an den acht Entwertungsstandorten mit einem hohen Münzaufkommen eingesetzt; dies waren Berlin, Dortmund, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Nürnberg, Stuttgart und Wulfen/ Westfalen. In den verbleibenden drei Standorten Leipzig, München und Neu-Isenburg fielen geringere Münzmengen an. Dort beabsichtigte die Bank ein System einzusetzen, das die Münzen zerschneidet. Der Durchsatz liegt bei rund 600 kg je Stunde. Die Münzen der größeren Stückelungen können nach erfolgter Entwertung als Münzschrott ohne besondere Sicherheitsauflagen transportiert werden. Dies trägt zu einer erheblichen Reduzierung der Kosten bei. 1 Pfennig bis 10 Pfennig Bei diesen Münzen wird auf eine Entwertung verzichtet, da Aufwand und Kostenersparnis für die öffentliche Hand nicht in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen würden. Somit gelten für diese Münzen besondere Sicherheitsanforderungen, wenngleich eine missbräuchliche Verwendung auf Grund der geringen Nennwerte und der dann fehlenden Eigenschaft eines gesetzlichen Zahlungsmittels unwahrscheinlich sein dürfte. (Quelle: Wikipedia)
If you want to translate the description above, please select your language


more items of this seller
Luftwaffe Winterfellmütze
495.00 €    
Original PK-Aufnahme Kriegsberichterstatter (5)
9.95 €    

Register  |  Sell  |  My Site  |  Search  |  Service  |  Help  |  Impressum
© 2000 - 2020 ASA © All rights reserved
Designated trademarks and brands are the property of their respective owners. Use of this Web site constitutes acceptance of the User Agreement and Privacy Policy.
Militaria321.com assumes no liability for the content of external linked internet sites.